3.4 C
Berlin
Sonntag, November 27, 2022

Whisky kaufen: Wie erkennt man einen guten Whisky?

In unserem Zeitalter gehört Whisky zu den Getränken, die von denjenigen, die Alkohol genießen, am meisten konsumiert werden. Außerdem bieten alle Bars, Restaurants, Hotels und Kasinos ihren Gästen Whisky an. Sie können sie in Cocktails oder direkt ohne jegliche Verdünnung genießen. Wenn Hollywood den Whisky populär gemacht hat, wird er heute von allen sozialen Schichten konsumiert. Die meisten Menschen neigen dazu, diesen Likör auf die falsche Art und Weise zu konsumieren. Das führt dazu, dass der Geschmack dieser Spirituose verloren geht, was schade ist. Haben Sie Lust, Whiskyliebhaber zu werden? Erfahren Sie, welche Kriterien für das Whisky Kaufen wichtig sind.

Die Zutaten, die in einen hochwertigen Whisky einfließen

Die Grundlage von Whisky besteht aus drei Hauptbestandteilen: Wasser, Getreide und Hefe. Normalerweise ist Gerste das Hauptelement zur Herstellung von Likören, aber auch andere Getreidesorten können verwendet werden (Mais, Weizen, Roggen). Das Getreide spielt die größte Rolle für den endgültigen Geschmack des Bourbon.

Die wichtigsten Kriterien, die die Wahl für Whisky bestimmen

Wenn Sie einen Whisky kaufen möchten, sollten Sie Ihren persönlichen Geschmack und die Anlässe, zu denen Sie ihn konsumieren möchten, berücksichtigen. Handelt es sich um ein Getränk für einen Aperitif, sollten Sie einen Whisky mit leichtem Geschmack wählen. Wenn Sie Lust haben, neue Brände zu entdecken, beginnen Sie am besten mit luftigen, runden und leichten Whiskys. Danach können Sie kräftigere und härtere Whiskys kaufen. So wissen Sie besser, welche Art von Likör am besten zu Ihnen passt.

Wie wird Whisky konkret hergestellt?

Whisky wird unter besonderen Bedingungen hergestellt. Die Hersteller müssen bestimmte Schritte befolgen und können so ihren eigenen Stil entwickeln.

Mälzen ist der Schritt, bei dem Gerste und andere Getreidearten Feuchtigkeit erhalten, um die Keimung zu beschleunigen. Danach müssen Sie die Körner in einen Ofen legen, damit sich die Aromen entfalten können. Dann wird heißes Wasser über die Mischung gegossen, wodurch Zucker freigesetzt wird. Sobald die Hefe ins Spiel kommt, kann die Gärung beginnen.

Schließlich können die Whiskys in Fässern gelagert werden, damit sie reifen können. Je nachdem, welches Holz für das Fass verwendet wurde, wie alt das Fass ist und wie groß es ist, wird Ihr Whisky einen charakteristischeren Geschmack annehmen und mehr Aromen enthalten. Auch die Zeit, die Sie im Fass verbringen, beeinflusst den Geschmack des Whiskys.

Die verschiedenen Arten von Whisky

Es gibt Single Malt Bourbons, die in einer einzigen Brennerei hergestellt werden. Blended Malt Whiskys, die aus der Kombination mehrerer Single Malt Whiskys entstehen. Single Cask stammt nur aus einem einzigen Fass.

Jedes Land, in dem Whisky hergestellt wird, hat seine eigenen Besonderheiten in Bezug auf den Whiskystandard. Je nach Klima, verwendetem Wasser und Fassart schmeckt ein schottischer Whisky unterschiedlich.

Verwanten Artikel

Auch schön zu lesen